Erstellt mit Sparkle

Unsere Tiere an unserem neuen Stall

Unseren dritten eigenen Stall fanden wir mit viel Glück und buchstäblich in letzter Minute. Wie kam es dazu?

 

Nachdem wir 2004 mit unseren Pferden vom Weberhof zum bereits angelegten Stall von Vanessa, einer Isländer-Sportreiterin. Dort machten wir uns mit einer unabhängigen und ganz auf die Tiere ausgerichteten Pferdehaltung vertraut. Leider konnten wir auch dort nicht lange bleiben, weil nach Vanessas Wegzug die Pacht für das Grundstück drastisch erhöht werden sollte. So begannen wir, uns in der Nähe nach einem neuen zu Hause für die Pferde umzusehen.

 

Durch Zufall bekamen wir die Möglichkeit, in Roggersdorf einen Stall in Eigenregie aufzubauen. Der Umzug ging nach den Bauarbeiten (Einzäunung, Wasser und Strom, Stallgebäude) zügig vonstatten, da der neue Stall nur rund zwei Kilometer vom vorherigen entfernt war. In den 11 Jahren, die wir hier sein durften, konnten wir unschätzbare Erfahrungen im Umgang mit unseren vierbeinigen Freunden sammeln. Hier wurden auch aus ursprünglich drei Pferden fünf.

 

Zusätzlich zu den Pferden kamen noch Hasen als neue Stallbewohner hinzu. Zunächst ein paar eigene, dann aber nahmen wir auch Hasen auf, die von ihren bisherigen Besitzern aus den verschiedensten Gründen abgegeben worden sind. Dabei blieb es nicht aus, dass auch noch Meerschweinchen dazu kamen.

 

Leider mussten wir unsere Zelte hier nach 11 Jahren abbrechen, weil unser Pachtvertrag - ohne Angabe vernünftiger Gründe - nicht verlängert worden ist. Nur durch Zufall fanden wir dann in Hofolding eine neue Bleibe. Hier ist es wunderschön und wir fühlen uns hier bereits sehr wohl und heimisch.  

 

 

Diese Seite wird aktuell bearbeitet, es kann noch etwas dauern, bis hier Fotos zu sehen sind.